Was wir Frauen wollen | Allende, Isabel

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Geschenkverpackung verfügbar

  • Kostenlose Lieferung
  • Geprüfter Händler
Lieferservice in Altmühlfranken

Kostenlose Lieferung in 3 Werktagen bei Bestellung in 12 Std. : 15 Min.

Deutschlandweite Lieferung

Lieferung 2-4 Werktage für 5,95 €
oder 3,00 € ab 25,00 € Mindestbestellwert

Selbstabholung beim Händler

Sie holen das Produkt im Geschäft selbst ab, die Ware liegt für Sie bereit.

Beschreibung

Lange Beschreibung

Von früh auf erlebt die kleine Isabel, wie die Mutter, vom Ehemann sitzengelassen, sich tagein, tagaus um ihre Kinder kümmert, »ohne Mittel oder Stimme«. Aus Isabel wird ein wildes, aufsässiges Mädchen, fest entschlossen, für ein Leben zu kämpfen, das ihre Mutter nicht haben konnte.


In den späten Sechzigern ist Isabel in der Frauenbewegung aktiv. Umgeben von gleichgesinnten Journalistinnen schreibt sie »mit einem Messer zwischen den Zähnen« und fühlt sich erstmals wohl in ihrer Haut. In drei Ehen erlebt sie, wie sie als Frau in Beziehungen wachsen kann, wie man scheitert und wieder auf die Beine kommt und dass man sich der eigenen sexuellen Wünsche selbst annehmen muss.


Was wollen Frauen heute? Liebe und Respekt und vor allem auch Kontrolle über Leben und Körper und Unabhängigkeit. In diesen Hinsichten aber gibt es noch sehr viel zu tun, sagt Isabel Allende. Und dieses Buch, so ihre Hoffnung, soll dazu beitragen, »unsere Töchter und Enkeltöchter zu inspirieren. Sie müssen für uns leben, so wie wir für unsere Mütter gelebt haben, und mit der Arbeit weitermachen, die wir begonnen haben.«


Was bedeutet es, eine Frau zu sein? Isabel Allende ist eine Ikone, eine weltweit geliebte Schriftstellerin und das Vorbild vieler Menschen. In diesem leidenschaftlichen, provokanten und inspirierenden Memoir hält sie Rückschau auf ihr Leben und schreibt über ihr wichtigstes Thema - es ist der bewegende Appell einer großen Feministin.



Rezensierung
»... das persönliche Bekenntnis einer Schriftstellerin, die im Alter zu sich selbst gefunden hat, sich nichts mehr beweisen muss und noch als alte Dame ihre große Liebe gefunden hat. Und es ist ein hoffnungsvolles Buch - denn Isabel Allende vertraut den jungen Menschen, dass sie für eine bessere und gerechtere Welt eintreten werden wie sie selbst.«
Gabriele Knetsch, Bayerischer Rundfunk 10.02.2021

Produktdaten

ISBN13
9783518429808
Einband
Leinen (Buchleinen)
Autoren
Allende, Isabel
Übersetzung
Becker, Svenja
Edition
3. Auflage
Seitenanzahl
184
Schlagworte
Allende, Isabel, Schriftsteller, Schriftstellerin (Biografie); Allende, Frauenemanzipation; Biografien/Erinnerungen, Mutter-Tochter-Beziehung
Verlag
Suhrkamp
EAN
9783518429808

Produkt teilen

Buchhandlung Meyer

Cafe, Bücher, Schreibwaren, Akzeptanzstellen

Rosenstraße 11, 91781 Weißenburg

Öffnungszeiten

Montag 08:30-18:00
Dienstag 08:30-18:00
Mittwoch 08:30-18:00
Donnerstag 08:30-18:00
Freitag 08:30-18:00
Samstag 08:30-13:00
***
Unser Museumscafé macht Betriebsurlaub bis zum 10.9.2021 - am Samstag, 11.9.21 sind wir wieder für euch da!
Der Museumsshop ist zu den aktuellen Öffnungszeiten der Buchhandlung geöffnet.

Ihr Buchhändler in Weißenburg
Belletristik
Big Sky Country | Wink, Callan
23,00 €
Buchhandlung Meyer
Belletristik
Der große Sommer | Arenz, Ewald
20,00 €
Buchhandlung Meyer
Belletristik
Die Frauen von Kilcarrion | Moyes, Jojo
17,00 €
Buchhandlung Meyer
Belletristik
Hard Land | Wells, Benedict
24,00 €
Buchhandlung Meyer
Belletristik
Jaffa Road | Speck, Daniel
16,99 €
Buchhandlung Meyer
Belletristik
Die Eroberung Amerikas | Franzobel
26,00 €
Buchhandlung Meyer
Ihre Fragen & Notizen